AUSLEIHE

Medienkatalog

Treten Sie ein in die Welt der Wörter, Sätze, Bilder und Informationen. Bei uns finden Sie Bücher, Zeitschriften und Filme, darüber hinaus ein Team von engagierten Mitarbeiter*innen, die Ihnen beim Navigieren durch unsere Buch- und Mediensammlung gern behilflich sind. 

Der Bestand der Bibliothek umfasst ca. 7000 Medien (Bücher, DVDs und Zeitschriften) mit dem Schwerpunkt auf der deutschsprachigen Belletristik (D, A, CH).

Ferner bieten wir mit Bezug zu deutschsprachigen Ländern Biografien, Geschichte, Philosophie, politisches Zeitgeschehen, Kulturgeschichte, Kinderbücher und Filme an.

Die Ausleihfrist für alle Medien beträgt 4 Wochen. Eine einmalige Verlängerung ist möglich sofern sie nicht reserviert sind. Neuerwerbungen sind hiervon ausgeschlossen. Verlängerungen können telefonisch (070 355 9762) oder per E-Mail (info@deutsche-bibliothek.nl) erfolgen.

 

Neuerwerbungen

 
 

Thementisch Dezember

Alle Jahre wieder ...

. ... nähern wir uns im Dezember mit Riesenschritten dem Weihnachtsfest. Für viele die stimmungsvollste Zeit des Jahres, die gemeinsam mit der Familie oder mit Freunden begangen wird.

Da die Feier auch in diesem Jahr vermutlich wieder in kleinem Kreis stattfinden wird, werden festliche Mahlzeiten an großer Tafel, üppige Geschenkegaben und der Besuch von Weihnachtsmärkten weitgehend ausfallen. Damit bleibt mehr Zeit für einen schönen Film oder ein gutes Buch. Wir haben einige Romane und Erzählungen sowie einen Film zum Thema Weihnachten ausgewählt. Darin geht es nachdenklich und besinnlich zu, oft aber auch ironisch und manchmal sogar bitterböse.

Wir wünschen frohe Weihnachten und ein lektürereiches Jahr 2022!

 

Buchtipp des Monats

Ein Buch

Edgar Wolfrum
Der Aufsteiger: Eine Geschichte Deutschlands von 1990 bis heute.

Zu lesen ist hier die Geschichte Deutschlands seit der Wiedervereinigung vor dem Hintergrund der Vorgeschichte beider deutscher Staaten. Anschaulich beschreibt Wolfrum rundum bestimmte Kernthemen zentrale Fragen der Innen- und Außenpolitik wie Flüchtlingskrise, Terrorismus, innere Einheit und Digitalisierung. Dabei entsteht ein differenziertes Bild eines Landes, das trotz aller Erfolge immer noch auf der Suche nach seiner Rolle in der Welt ist.

 

Leicht zu lesende Bücher

Deutsche Sprache  „schwere Sprache” — so mancher Nichtmuttersprachler wird sich das schon einmal beim Lesen eines deutschen Buches gedacht haben. Für alle Leseanfänger und Wiedereinsteiger haben wir eine Liste mit leicht zu lesenden, immer aktualisierten Büchern zusammengestellt. 

Lesezimmer

Genießen Sie die entspannte Atmosphäre in unserem Lesezimmer.

Dort liegen die Wochenzeitung Die ZEIT, die Magazine Der SPIEGEL, art und die Zeitschrift GEO Epoche aus.

Foto 18.01.20, 10 53 16.jpg