Di., 16. Feb. | Online-Literaturcafé

Historisches Lesecafé, Sebastian Haffner, Von Bismarck zu Hitler

In seinem letzten großen Werk beschreibt Sebastian Haffner die Geschichte des Deutschen Reichs - die Geschichte eines unaufhaltsamen Niedergangs, von der Gründung des Kaiserreichs bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Sebastian Haffner, 1907 in Berlin geboren, heißt eigentlich Raimund Pretzel ..
Anmeldung abgeschlossen
Historisches Lesecafé, Sebastian Haffner, Von Bismarck zu Hitler

Zeit & Ort

16. Feb., 10:30
Online-Literaturcafé

Über die Veranstaltung

In seinem letzten großen Werk beschreibt Sebastian Haffner die Geschichte des Deutschen Reichs - die Geschichte eines unaufhaltsamen Niedergangs, von der Gründung des Kaiserreichs bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Sebastian Haffner, 1907 in Berlin geboren, heißt eigentlich Raimund Pretzel (den Namen Haffner - nach der Mozart-Symphonie - nahm er in England an). Er studierte Jura und emigrierte 1938 nach Holland, weil die Nazis ihm die Aufnahme in den Staatsdienst verwehrten, später nach England. 1954 kehrte er als Korrespondent des Observer (und britischer Staatsbürger) nach Deutschland zurück. Später schrieb er für Stern, Welt und Konkret. Vor allem die vielgerühmten Bestseller Anmerkungen zu Hitler und Von Bismarck zu Hitler machten Haffner berühmt.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen